Sonntag, 15. Dezember 2013

Schloß Weißig total entblättert



Der dritte Advent ist angebrochen, die drei Heiligen Könige entschlossen sich auch zu einem Zwischenstopp in Weißig bei Ossling. Sie stehen in der Mitte des Dorfes am Mamutstein. Der rote Stern auf dem Weihnachtsbaum beleuchtet eine neue Episode der Weihnachtsgeschichte. Drei Könige stehen im Sonnenlicht von Weißig, drei Kerzen werden an diesem Sonntag überall angezündet und mit ihrem Licht erhellen sie diesen Tag.



Das Bild von der DREI im Advent, von den DREI Kerzen, führt hinüber zu den folgenden DREI Fotos. Es sind drei Durchblicke auf Schloß Weißig. Bild 1 zeigt den Bereich des Schlosses, von dem die Bläser ihr Weihnachtskonzert in die Weihnachtsnacht hinaus tragen.



Im Bild 2 schicken wir den Blick hinauf zum Umgebindehaus.



Das Bild 3 zeigt den Schlossgarten und erweckt bei mir den Eindruck, dass alles wie immer ist.



Doch dieser Blick lässt das Blut in den Adern fast erstarren. Was ist hier passiert?







Mit dem Blick ins "allwissende" Internet erfahre ich, hier machte man alles richtig. Für die Zweifler hänge ich nun einen Link an. Wie schneidet man Linden richtig: HIER!






Keine Kommentare: