Freitag, 21. Mai 2010

Pfingstblicke zwischen Schalung und Asche

Die neugierigen Fotografenblicke wollten wissen, was gibt es im Schloßhof von Weißig zu entdecken. Einige Eindrücke zeige ich in meinen Fotos:

Christa Frömmel's Töpferei in Weißig erstrahlt einladend mit neuem Eingangsbereich, der nun noch neugieriger auf ihre Scherben macht.

 
Zu Weihnachten brannten hier wärmende Feuer, nun brannte es wieder und doch nicht gründlich genug.

Die vor einem Jahr noch lieblos grau daherkommenden Nebengebäude bekommen mit neuem Anstrich ...

... regelrecht den Bogen raus. Mit einfachen Mitteln aus Holz und Beton entstehen neue "alte" Eindrücke. Mal sehen wie es weiter geht.

Einladende Stühle wichen sperrenden Balken und Vorhängeschlössern, das Begegnungszentrum wartet noch auf Begegnung.

 
 

Meine Fotoeindrücke zeige ich heute mit lediglich kurzen, persönlichen Bemerkungen. Mache sich jeder sein eigenes Bild. Auch auf der Internetseite der Gemeinde Weißig erscheint das Schloß ausschließlich mit der Eröffnung des Biergartens durch den Dorfwirt als Termin. Was ist da wohl los?