Samstag, 8. August 2009

Schloß Weißig, Detail



Eines von vielen, schönen Details die der Schloßherr aufwändig restaurieren ließ und damit half, den Charme der vergangenen Zeit zu erhalten.




Schloß Weißig, das schöne Detail

Donnerstag, 6. August 2009

Schloß Weißig, Detail

Schloß Weißig, Detail

Nicht auf den ersten Blick zu finden und zugleich ein Schloßdetail, das zumeist nur die regionalen "Insider" verstehen.



.... die andere Fledermauspension Weißig.

Schloß Weißig, Detail



Blind verstehen und Vertrauen schenken, ein Auftragswerk entstanden aus Wünschen, Vorstellungen, Erinnerungen und ein ganz klein wenig Anton Pieck.



Liebenswertes Detail und richtungsweisender Fingerzeig...



2009, der mittelalterlicher Weihnachtsmarkt auf Schloß Weißig

04.11.2009
Hin zum mittelalterlichen Weihnachtsmarkt auf Schloß Weißig, unbedingt .....
Am 19. und 20. Dezember 2009 lädt der Schloßherr zum mittelalterlichen Weihnachtsmarkt auf Schloß Weißig ein.






Wintermotiv des holländischen Malers Anton Pieck aus seinem 2010'er Kalender

08.11.2009
Die Vorbereitungen sind im vollen Gange



Der wunderbare Herbstsonnenschein vom Samstag barg wenig Versuchung in sich, bereits an die Weihnachts- und Winterzeit zu denken. Dennoch begab ich mich auf Spurensuche um Schloß Weißig herum, die Veränderungen zu finden....


... und ein zarter Lichtstrahl deutet wie ein höherer Fingerzeig auf den Ort der baldigen Veränderung im "Kalbstall".



Bei beiden Motiven wandern meine Gedanken ungewollt in den Stall nach Bethlehem zu Maria, zu Josef und zum Christkind in der Futterkrippe. Welch schöne Metapher an einem solchen Ort gemeinsam am 4. Advent sich zu begegnen.




18.12.2009

Morgen ist es soweit, endlich das 4. Advent Wochenende.









Die Vorbereitungen liefen heute auf vollen Touren, Frau Holle und die Mitarbeiter von Zeitreisen lieferten sich ein Kopf an Kopf Rennen.









Zunächst den Schnee wegfegen, dann die Zeltgerüste zusammenfügen, die Zelte aufbauen und das alles im schönsten Schneegestöber. Was für ein tolles Wochenende erwartet die Besucher auf Schloß Weißig und auf dem Weihnachtsmarkt im Gutshof.

20.12.2009
Weihnachtsmarkt in Weißig


Zwei arbeitsreiche Tage neigen sich im Schloß und auf dem Gutshof dem Ende entgegen.


Mit den Einnahmen von 5€ je Schloßbesucher schuf man die Grundlage für ein weiteres bleiverglastes Fenster in der Schloßkapelle.

Die Streiflichter vom mittelalterlichen Markttreiben können sie sich mit einem doppelten Mausklick vergrößert betrachten. Viel Freude auf der Entdeckungsreise:

Teil I: Der Gutshof wandelt seinen Charakter
   
Teil II: Gesichter
   
Teil III: Das Theaterspiel
   
Teil IV: Stimmungen zum 4. Advent
   



Unser Besuch bei der Töpferin in Weißig:

Aus der gutbesuchten Schloßküche heraus führte uns unser Weg auf die verschneite Dorfstraße zum letzten Höhepunkt des Tages. Zu fünft besuchten wir noch die Töpferei Heide-Keramik in Weißig. Da standen sie nun, die Rohlinge für das spätere Weingeschirr des Schlosses.


Leider fehlten auf dem Krug und allen Bechern die Tulpen, die nach dem Glasieren mit ihrem leuchtenden Orange symbolisch die Brücke zwischen Heimatland und Neuer Heimat schlagen sollten. Dafür lag er sehr gut in der Hand, der Weinbecher für die Gäste späterer Feste und Weinabende.




100 Jahrfeier, 2008








100 Jahrfeier, 2008








100 Jahrfeier, 2008





100 Jahrfeier, 2008



Momente des Erschreckens, die Pferdekutsche stürzte beim Anspannen um. Niemand kam zu Schaden, weder Mensch noch Tier. Bereitwillig spendeten die Besucher des Festes für die Reparatur der Kutsche einen kleinen Beitrag.



100 Jahrfeier, 2008

Juli 2008, ein großes Fest richtet der Hausherr mit viel Liebe und historischen Vorlagen aus.


100 Jahrfeier, 2008

Weißig, Detail

Dieser Weißiger Töpferinnenspruch auf gebranntem Ton könnte für die Philosophie des Hausherren Pate stehen:
"Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen!"


 

Weißig, Detail



Auf Nachbarn kommt es auch an und da sind in Weißig interessante Leute anzutreffen, Macher, Gestalter, Engagierte ...

...noch eine Variante, eine sehr schöne sogar. Das Original kann man auch im Brauhaus Lieske kaufen.



Abschließend zu den zarten Tulpen in Orange auf der exklusiven Heide Keramik das musikalische ORIGINAL aus Holland.

Montag, 3. August 2009

Schloß Weißig, Detail

Lieber Jan Pierre van Ede, darf ich dich einladen, dir die Fotos anzuschauen und auch etwas zu vergrößern? Dazu den Cursor bitte auf das gewünschte Foto bewegen und mit einem Klick der rechten Maustaste das Menue aufrufen. Darin den Punkt "Link in neuem Tab öffnen" auswählen (oder wahlweise auch "Link in neuem Fenster öffnen") .

Viel Vergnügen beim Betrachten der Fotos und beim Schmunzeln über meine ins Wort gefasste Gedanken im Geiste unseres Gespräches. egbert